Besprechungen,  Leben eben,  LGBTQ+,  Liebe

Christine Werner: Blitzeinschlag im Territorium

Verlagstext: „Terris Eltern sind getrennt. Jede Woche hisst die 13-Jährige ihre Fahne im anderen Territorium. So weit, so gut. Von wegen! Denn plötzlich schlagen überall Liebesblitze ein: Ihre Mutter verliebt sich – in eine Frau! Und auch ihre beste Freundin Nina ist nicht mehr zurechnungsfähig.
Blitze, Aszendenten und Moleküle – alle hängen sie in der Sache mit der Liebe drin und Terri versteht allmählich: Alles ist jetzt irgendwie anders, aber irgendwie total gut.“

Mir hat das Buch „Blitzeinschlag im Territorium“ von Christine Werner aus dem Jahr 2021 eigentlich gut gefallen, da es einen schönen Einblick in das Liebesleben bietet. Außerdem hat mir gut gefallen, dass Terri (die Hauptperson des Buches) sehr viel erzählt und dass es mir  etwa so vorkam, als wenn es das Tagebuch von Terri wäre. An manchen Stellen des Buches war es nicht ganz so fesselnd und an vielen Stellen wurde keine richtige Spannung erzeugt, wie zum Beispiel bei einem Krimi. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und ich kann es für Mädchen zwischen ungefähr 10 und 14 Jahren empfehlen.

Juna

Mixtvision
180 Seiten
ab 11 Jahre
ISBN 978-3-95854-150-4
€ 14,00 (D) / € 14,40 (A)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.