„The Witch Queen“ ist eine Romantasy Geschichte über eine Hexe namens Enju, die in einer magischen Welt lebt, aber in unserer Welt arbeitet. An einem Abend nach der Arbeit entdeckt sie eine Ansammlung von brutal ermordeten Personen. Als sie am Tatort entdeckt wird, fällt der Verdacht auf sie. Enju muss innerhalb von acht Tagen den wirklichen Täter finden, um ihre Unschuld zu beweisen. In dieser Zeit muss sie immer wieder gegen gefährliche Gegner kämpfen. Da sie Hexenkönigin ist, tut sie das mit Magie.


Das Buch hat mich gefesselt, trotzdem hätte den spannenden Stellen meiner Meinung nach ein bisschen mehr Tiefe und Länge gutgetan. Schade finde ich auch, dass die Handlung recht vorhersehbar ist. So ist z.B. schnell klar wer hinter den Vorkommnissen steckt. Die Welt, in der die Geschichte spielt, gefällt mir gut, da sie kreativ und schlüssig ist. An manchen Stellen hätte ich mir aber eine ausführlichere und detailliertere Beschreibung gewünscht. Die Personen dagegen, kann man sich super vorstellen. Vor allem Enju mit ihrer vorlauten, frechen Art, hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und das Buch insgesamt sehr unterhaltsam. Das hat bestimmt auch dazu beigetragen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Fazit:
Eine fesselnde und kreative Geschichte mit Luft nach oben.
Die Altersempfehlung ist meiner Meinung nach etwas zu niedrig daneben sehr blutigen und brutalen Szenen auch viel sexueller Inhalt vorkommt.

Lotta

Carlsen Verlag
368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58463-2
€ 15,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.