• Besprechungen,  Fantasy

    Holly Black: Coldtown – Stadt der Unsterblichkeit

    Blut. Direkt wenn man nur auf das Cover des Buches „coldtown – Stadt der Unsterblichen“ von Holly Black sieht, leuchtet einem die rote Farbe entgegen. In dem Vampirroman geht es natürlich viel um Blut, doch nicht nur um die rote Nahrung der Vampire dreht sich die Handlung. Auch um Rache, Schuld, Tod und Liebe, wie es der Einband verspricht. Tiefere Eindrücke über den schweren Weg der Verwandlung in einen Vampir, das grausame Verlangen nach Blut, welches die Infizierten kaum unterdrücken können und Einblicke in Welten, die ganz anders und doch gleich wie die unsere sind, kann man in dem Buch finden. Zum Verstehen der nachfolgenden Textstelle:Coldtowns sind ganz normale Städte…

  • Besprechungen,  Fantasy,  Schullektüre

    Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

    Der Roman „Hüter der Erinnerung“, ist ein internationaler Bestseller der Autorin Lois Lowry, und das auch zurecht! Der Schreibstil ist fesselnd, sodass ich das Buch an einem Tag durchgelesen habe. Hüter der Erinnerung stellt einem eine ganz andere Welt vor, es ist aufregend jedoch regt es vor allem zum Denken an, „Was wäre wenn die Menschheit sich wirklich so entwickelt?“  „Wäre das Leben dann besser?“ „Wie kann man so leben?“, diese und noch viele mehr Fragen, habe ich mir gestellt. Ich kann das Buch nur empfehlen zu lesen, jedoch denke ich, dass man mindestens  zwölf Jahre alt sein muss um es richtig verarbeiten zu können. In der Geschichte geht es…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Siegfried Langer: Das Buch, das dich findet

    Bevor Merelies Freundin Alina verschwindet, schreibt sie ihr eine Nachricht über ein Buch, das sie gelesen hat. Ein Buch das in keiner Buchhandlung oder zu finden ist und einige Tage später liegt es auch bei Merelie im Zimmer, ohne, dass sie es gekauft hat. Wird diese Ausgabe ihr helfen ihre verschwundene Freundin wieder zu finden? Die Idee des Buches ist sehr gut und spannend auch die ganze Handlungsstory ist interessant und hat definitiv potential. Mir hat auch gut gefallen, dass das einfach geschrieben ist und es sich einfach lesen lässt. Ein gutes Buch, um nicht viel nach- und mitzudenken, sondern einfach der Geschichte zu folgen und sich mitziehen zu lassen. …

  • Besprechungen,  Fantasy

    Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange

    Von der bekannten Autorin Suzanne Collins erschien 2020 der vierte Teil ihrer „Tribute von Panem“ Reihe. Der Titel lautet „Das Lied von Vogel und Schlange“ und die Geschichte spielt rund um die 10. Hungerspiele. Das Buch führt damit nicht direkt die Trilogie weiter, die erst zur Zeit der 74. Hungerspiele beginnt. Die Hungerspiele sind Wettkämpfe, bei denen zwei Kinder aus jedem Distrikt des Staates Panem in einer Arena gegeneinander antreten und sich bis zum Tod bekämpfen müssen. Dieser Teil erzählt die Anfänge des Coriolanus` Snow, welcher 64 Jahre später der Herrscher Panems ist.Mir gefällt dieser Roman sehr, da Collins unglaublich gut schreibt und Wörter ganz leicht in meinem Kopf lebendig…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Dylan Farrow: Hush – Verbotene Worte

    Ich war mir zunächst nicht ganz sicher, ob mir der Roman „Hush – Verbotene Worte“ von der Autorin Dylan Farrow gefallen würde, doch ich entschied mich trotzdem, es zu versuchen und ich habe es nicht bereut. Man taucht in das von Armut getränkte Leben von Shae ein. Sie lebt mit ihrer Mutter in Montane, außerhalb eines kleinen Dorfes namens Aster. Ein Ort, der von den sogen. Barden beherrscht wird und an dem jeder jeden gegenseitig an die herrschenden Barden verrät, um sich in der kalten Welt einen Vorteil zu verschaffen. Niemand hinterfragt das Handeln der Baden, denn nur sie können mit ihren Worten Magie kontrollieren und die Realität verändern. Die Dorfbewohner…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo 1 – Das verborgene Orakel

    Apollo ist in der griechischen Mythologie der Gott der Sonne, der Heilkunst, des Bogenschießens, der Musik und der Orakel. Und genau dieser Gott ist beim Göttervater Zeus in Ungnade gefallen und wurde von Zeus in die stinknormale Menschenwelt verbannt. Und das ist noch nicht alles: Er ist ein ganz normaler Mensch!Apollo fällt als Lester Papadopoulos vom Himmel direkt in ein paar Müllsäcke, die in einer dunklen Gasse mitten in NYC liegen. Prompt wird er überfallen, doch das junge Halbblut Meg springt ihm zur Seite. (Ein Halbblut ist ein Kind von einem Gott und einem Mensch, das mit 13 als das Kind eines Gottes gekennzeichnet wird. Sie sind ganz normal sterblich, aber…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Katja Brandis: Woodwalker 1

    In Woodwalkers geht es um Menschen, die sich in eine bestimmte Tiergestalt verwandeln können. Diese Gabe versuchen sie vor den Menschen, die das nicht können, geheim zu halten. Jedoch will ein Woodwalker diese Menschen angreifen und baut eine Armee auf, um an diesen Menschen Rache zu nehmen, da einer dieser Menschen, ein Jäger, seine Frau und Tochter erschossen hat, als sie in ihrer Tiergestalt waren. Die Hauptfigur ist Carag, ein Pumawandler, der versucht als Mensch zu leben. Irgendwann wechselt er auf ein geheimes Woodwalker- Internat. Er findet dort schnell Freunde, muss sich aber auch dort mit gemeinen Mitschülern herumschlagen. In den sechs Bänden wir Carags Geschichte erzählt. Werden Carag und…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Suzanne Collins: Gregor und die graue Prophezeiung

    In dem Buch „GREGOR – und die Graue Prophezeiung“ von Suzanne Collins geht es um den elfjährigen Gregor, der zusammen mit seiner Mutter, seiner Großmutter und seinen beiden kleinen Schwestern Lizzie und Margeret, die von allen „Boots“ genannt wird, in einer kleinen Wohnung in New York lebt. Vor zwei Jahren verschwand der Vater der Familie spurlos, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und ohne Grund. Deshalb hat Gregors Mutter in den Ferien viel zu viel zu tun, um sich um die zweijährige Boots zu kümmern. Also bleibt Gregor nichts anderes übrig, als Zuhause zu bleiben, während Lizzie und alle anderen Kinder ins Ferienlager fahren. Doch als er und seine Schwester eines…

  • Besprechungen,  Fantasy

    Tanya Stewner: Alea Aquarius

    Alea glaubt ihr Leben lang, dass kaltes Wasser tödlich für sie ist. Doch dann lernt sie eine Gruppe Kinder kennen, die auf einem Segelschiff umher reisen. Alea schließt sich waghalsig der Alpha Cru an. Eines Tages bei einem Sturm fiel Alea über Bord und dann veränderte sich ihr Leben schlagartig und das größte Abenteuer ihres Lebens begann.   Meine Meinung: Alea Aquarius ist ein hervorragend geschriebenes, spannendes und mitreißendes Fantasy- Abenteuer für junge Leser.Man hat direkt das Segelschiff und das weite Meer vor Augen. Tanya Stewner erzählt nicht nur eine aufregende Geschichte mit coolen Charakteren, sie schreibt auch über die Verschmutzung der Meere. Man erfährt, wie schlimm es ist die Meere…

  • Besprechungen,  bib4teens,  Fantasy

    Suzanne Collins: Die Tribute von Panem 1

    Ich habe mir die Buchreihe „Die Tribute von Panem“, im Englischen „The Hungergames“, von Suzanne Collins ausgesucht. Alle drei Teile sind sehr spannend und man kann das Buch kaum weglegen. Es geht um die anfangs sechzehnjährige Katniss Everdeen, die sich anstelle ihrer kleinen Schwester Prim als Tribut für die Hungerspiele meldet. Dafür ist das Kapitol verantwortlich, welches jedes Jahr ein Mädchen und einen Jungen aus jedem der Ihnen unterstellten Distrikte auslost, um sich mit den anderen Tributen bis auf den Tod zu bekämpfen. Natürlich wollte Katniss nicht in die Spiele, aber ihre Schwester konnte sie nicht im Stich lassen. Im Laufe der Trilogie findet sie viel über das Kapitol und…