Besprechungen,  Fantasy,  Schullektüre

Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

Der Roman „Hüter der Erinnerung“, ist ein internationaler Bestseller der Autorin Lois Lowry, und das auch zurecht!

Der Schreibstil ist fesselnd, sodass ich das Buch an einem Tag durchgelesen habe. Hüter der Erinnerung stellt einem eine ganz andere Welt vor, es ist aufregend jedoch regt es vor allem zum Denken an, „Was wäre wenn die Menschheit sich wirklich so entwickelt?“  „Wäre das Leben dann besser?“ „Wie kann man so leben?“, diese und noch viele mehr Fragen, habe ich mir gestellt.

Ich kann das Buch nur empfehlen zu lesen, jedoch denke ich, dass man mindestens  zwölf Jahre alt sein muss um es richtig verarbeiten zu können.

In der Geschichte geht es um einen Jungen der in einer perfekten Welt aufwächst, in der es keine Not, Schmerz, Risiko sowie Musik und Farben gibt. Er denkt es sei überall so, jedoch wird er als er 12 wurde zum Hüter der Erinnerung erwählt. Ihm wird eine große Last gegeben die er alleine tragen soll. Er merkt was anderen am Leben fehlt und begibt sich auf einen riskanten Versuch das System zu zerstören.

Greta

Aus dem Amerikanischen von Anne Braun
dtv Junior
256 Seiten,
ab 12,
ISBN 978-3-423-78225-8
€ 8,95

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.